12.03.12 13:55 Uhr
 283
 

China: Umstrittene Doku-Soap mit Hinrichtungskandidaten wird abgesetzt

Jahrelang lief in China eine makabere Doku-Sendung, die Hinrichtungskandidaten regelrecht vorführte (ShortNews berichtete).

Nun wurde die Sendung plötzlich abgesetzt, bei der durchschnittlich 40 Millionen Menschen zusahen. Die offizielle Begründung für das Aus lautete: "Wegen interner Probleme". Aber auch alle Internetvideos zu der Sendung sind auf einmal gelöscht.

Es wird jedoch vermutet, dass eine Dokumentation der BBC Grund für das überraschende Ende der Soap ist. Derzeit soll nämlich in China über eine heikle Strafgesetzänderung abgestimmt werden, zu viel Aufmerksamkeit schadet hier nur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Todesstrafe, Doku, Soap, Doku-Soap
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?