12.03.12 11:23 Uhr
 563
 

Senstationsfund im Charles-Dickens-Jahr: Erste Dickens-Verfilmung von 1901 entdeckt

Ausgerechnet im Charles-Dickens-Jahr 2012, in dem der Autor 200 Jahre alt geworden wäre, fand man in London eine Sensation.

Im Archiv des British Film Institute (BFI) entdeckte man die älteste Verfilmung des großen Schriftstellers, die aus dem Jahr 1901 stammt.

Zwar ist der Fund nur eine Minute lang, aber sehr gut erhalten. Man erkennt eine Szene aus dem Roman "Bleak House". Gedreht wurde der Film vom britischen Filmpionier G.A. Smith im Seeort Brighton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, Kino, Kultur, Verfilmung, Charles Dickens
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2012 15:41 Uhr von Marvolo83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na wer findets? "Senstationsfund"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?