12.03.12 06:47 Uhr
 115
 

Flensburg: 33-jähriger Mann gesteht Tötung einer 67-jährigen Frau

Am Abend des Donnerstags ist in der Wohnung eines 33-jährigen Mannes eine Frau im Alter von 67 Jahren getötet worden.

Die Frau war an schweren Kopfverletzungen gestorben. Der 33-Jährige hat die Tat am Freitag zugegeben. Allerdings kann der Täter sich an nichts erinnern.

Man geht zur Zeit von einem familiären Tathintergrund aus."Es ging nicht ums Geld. Wir gehen bislang von einer Affekttat aus", sagte Oberstaatsanwalt Otto Gosch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Tötung, Geständnis, Flensburg
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?