12.03.12 06:24 Uhr
 241
 

Da sieht Batman alt aus: Schweizer fliegt im Wingsuit über die Alpen

Der Schweizer Remo Läng hat sich nun an einen Weltrekord gewagt und die Alpen im freien Fall überflogen. In einem Wingsuit, der ein wenig Ähnlichkeit mit dem Kostüm von Batman hat, sprang er aus einem Flugzeug in 8.500 Metern über dem Ort Verbier in der Schweiz ab.

Daraufhin machte er sich im Freiflug auf den Weg Richtung Alpen und schaffte es tatsächlich das Bergmassiv Grand Combin in den Alpen zu überfliegen.

Er flog bis nach Italien durch und landete dort schließlich in der Stadt Aosta. "Das Wetter war so klar, dass ich sogar das Meer bei Genua gesehen habe", erklärte Läng begeistert. Innerhalb weniger Minuten hat er im freien Fall 26 Kilometer zurückgelegt.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweizer, Sprung, Batman, Alpen, alt, Wingsuit
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2012 06:51 Uhr von sammy90
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
RESPEKT!
Geile Aktion. Würde schrecklich gerne ein Video des gesamten Fluges sehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?