11.03.12 19:29 Uhr
 1.262
 

Die einzig wahre Diät: Erst essen, wenn der Hunger da ist

Es gibt zahlreiche Diäten wie FDH (Friss die Hälfte) oder Trennkost, die einem zu dem gewünschten Gewicht verhelfen sollen. Ernährungsberater Uwe Knop weist nun jedoch darauf hin, dass es nur einen echten Weg gibt, langfristig mit ruhigem Gewissen abzunehmen.

Laut seiner Aussage sollte man auf seinen Hunger hören und erst wirklich dann essen, wenn man echten Hunger verspürt und nicht nur Appetit bekommt. Nur wenn man Nahrung zu sich nimmt, während man richtigen Hunger hat, wandern die Kalorien nicht auf die Hüften sondern werden zu Energie umgewandelt.

"Wenn Sie den Hunger ziemlich stark ausreizen, dann merken Sie es irgendwann spätestens daran, dass - ein Zeichen der Unterzuckerung - man sehr nervös wird und die Hände schon anfangen zu zittern", erklärt er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Essen, Diät, Hunger, Appetit
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2012 22:21 Uhr von Sawmurai
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht nur wie viel sondern auch was ist wichtig und entscheidend. Eine eiweißreiche Ernährung wirkt da Wunder. Ich kann nur Slow Carb (nach Timothy Ferris) empfehlen.

[ nachträglich editiert von Sawmurai ]
Kommentar ansehen
11.03.2012 22:28 Uhr von Pils28
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man unterzuckert, dann sollte man mal zum: Arzt gehen, denn dann ist man wohl Diabetiker! ;-) Generell alles irgendwie nicht ganz fundiert.
Kommentar ansehen
11.03.2012 22:37 Uhr von Sawmurai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pils28: Oder man hat vorher einen zu hohen Blutzuckerspiegel gehabt. Sowas kann man relativ leicht provozieren, in dem man morgens beispielsweise ein Buttercroissant mit ordentlich Marmelade isst und dann einfach ein paar Stunden wartet :-)
Kommentar ansehen
12.03.2012 13:30 Uhr von 1234321
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Abnehmen: Nur Dinge essen, die so gut wie keine Nährwerte haben.
Viel Kartoffeln.
Kommentar ansehen
13.03.2012 06:23 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man soll: also essen, wenn man hunger hat....unfassbare Neuigkeiten sind das .... Und man nimmt zu wenn man isst ohne Hunger zu haben?....verblüffend
Kommentar ansehen
14.03.2012 17:00 Uhr von Criseas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Du solltest bei deinen Alien News bleiben... von Physik hast du keine Ahnung.

Der Energieerhaltungssatz bezieht sich auf die Umwandlung von Energie an sich...

Aber ein Mensch kann überschüssiges was er nicht verbraucht oder umwandelt durch Urin, Schwitzen und Kacken wieder ausscheiden...

beschäftige dich lieber nochmal mit Julius Robert von Mayer...

Zitat: "Der Energieerhaltungssatz sagt aus, dass die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert. Zwar kann Energie zwischen verschiedenen Energieformen umgewandelt werden, beispielsweise von Bewegungsenergie in Wärme. Es ist jedoch nicht möglich, innerhalb eines abgeschlossenen Systems Energie zu erzeugen oder zu vernichten: Die Energie ist eine Erhaltungsgröße."

Und der Mensch ist KEIN abgeschlossenes System

[ nachträglich editiert von Criseas ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?