11.03.12 18:05 Uhr
 129
 

Aurich: Orientierungsloser Rentner wird von Polizei angehalten

In Aurich hat die Polizei einen 79-jährigen Rentner aus dem Verkehr gezogen. Seine Fahrweise machte die Polizei auf ihn aufmerksam.

Der Mann sorgte durch seine Fahrweise für Beinahe-Unfälle, deswegen wurde dem Mann aus "gefahrenabwehrenden" Gründen der Führerschein abgenommen.

Als ihn die Verwandten von der Wache abholten, hatten sie ihn zudem versucht zu überreden, den Schein freiwillig abzugeben.


WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rentner, Führerschein, Abgabe, Aurich
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2012 02:43 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Gott sei Dank ist nichts passiert und der Führerschein der ist jetzt für die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer auch in Sicherheit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?