11.03.12 16:34 Uhr
 320
 

Haftstrafen für schwere Körperverletzung

Ein Lehrer aus Lünen wurde vor einem Jahr von vier Tätern übel zugerichtet. Die Tat stand im Zusammenhang mit einem Mord an einer Frau namens Yasemin. Das Opfer der Schläger war deren neuer Freund. Die Täter lauerten dem Opfer auf und schlugen mit Holzknüppeln auf den Lehrer ein.

Dabei wurde der Kiefer zertrümmert, ein Bein gebrochen und drei Zähne ausgeschlagen. Bisher waren neun Operationen nötig. Die rechte Gesichtshälfte ist gelähmt. Nun wurden drei der vier Täter zu Haftstrafen von drei Jahren und drei Monaten, vier Jahren und viereinhalb Jahren verurteilt.

Der vierte Täter wird nach Jugendstrafrecht mit einer einjährigen Haftstrafe auf Bewährung bestraft. Er hatte die Schläger angeheuert. Sein Auftraggeber war der Ex-Geliebte und mutmaßliche Mörder von Yasemin, gegen den noch wegen Mordes ermittelt wird.


WebReporter: darkchylde-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Mord, Lehrer, Haftstrafe, Körperverletzung
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2012 16:38 Uhr von quade34
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Strafen: viel zu niedrig. Es war keine Körperverletzung, sondern versuchter Mord.
Kommentar ansehen
11.03.2012 18:47 Uhr von Mankind3
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
bearez: Zerstört es deine rosa heile Welt das man hier über Gewalt berichtet?
Kommentar ansehen
11.03.2012 19:01 Uhr von Mankind3
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
bearez: Na dann klick doch die News einfach nicht an... -.-
Kommentar ansehen
12.03.2012 03:08 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Bearez mit deiner Intelligenz scheint es aber auch nicht weit her zu sein.

Zitat
Und wie soll ich allein durch den Titel erkennen, ob es trivial oder von Bedeutung ist?!?
Zitatende

Erkennen kannst du das, indem du den Titel liest.

Ich gebe dir mal zwei Beispiele:

1. 3 vermummte Täter, deren Nationalität nicht festgestellt werden konnte, überfallen ein Altersheim.

2. Altersheiminsassen vom Glück verfolgt! Innerhalb 4 Wochen 3 mal sechs richtige getippt.

Ich hoffe, dass du keine trivialen News mehr anklickst.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?