11.03.12 15:43 Uhr
 70
 

Köln: 31-jähriger Fußgänger von Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt

In Köln wurde am gestrigen Samstagabend ein Fußgänger von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt.

Der junge Mann wollte trotz der für ihn rot zeigenden Fußgängerampel die Straße überqueren. Dabei übersah er offensichtlich einen ankommenden Skoda, dieser konnte nicht mehr bremsen und erwischte den Fußgänger.

Dieser schlug erst auf das Auto, danach wurde er auf die Straße geschleudert. Während der PKW-Fahrer mit einem Schock davonkam, wurde der junge Mann lebensgefährlich verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Köln, Verletzung, Verkehrsunfall, Lebensgefahr, Fußgänger
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?