11.03.12 14:57 Uhr
 70
 

Borken: Unbekannte werfen Gullideckel in Vorgärten

In der Nacht zum heutigen Sonntag kam es im Nordrhein-Westfälischen Borken zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, nachdem mehrere Gullideckel entwenden worden waren.

Unbekannte hatten vier Gullideckel auf der Straße ausgehebelt und anschließend in angrenzende Gärten geworfen.

Die Polizei konnte die Gullideckel wieder an Ort und Stelle bringen, bevor Schlimmeres passierte. Nun sucht die Polizei Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unbekannte, Straßenverkehr, Eingriff, Borken, Gullideckel
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2012 03:27 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fantasie-Name Warum nur Motorradfahrer? Jeder der sich im öffentlichen Verkehr bewegt hätte war äußerst gefährdet.

Wenn die Idioten gestellt werden können, dann einfach mal bis zur Verhandlung in die Schächte stecken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Ex-CDU-Politikerin Erika Steinbach findet, "Heute Show" diffamiert die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?