11.03.12 13:35 Uhr
 61
 

Hildesheim: Unbekannte zerstechen Reifen mit scharfem Gegenstand

In Hildesheim zerstachen bis jetzt unbekannte Täter in der Nacht zum heutigen Sonntag die Autoreifen eines Volvos.

Der 47-jährige Fahrer des betroffenen Wagens parkte sein Fahrzeug gegenüber einem Wohnhaus am Straßenrand.

Unbekannte schlitzten die Reifen auf der linken Seite mit einem 12 Millimeter breiten Gegenstand auf. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reifen, Unbekannte, Sachbeschädigung, Hildesheim, Gegenstand
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden
Regensburg: Krematorium entsorgte heimlich Leichen
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2012 15:16 Uhr von Metalian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich wichtige News! .
Kommentar ansehen
11.03.2012 15:38 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Autor wähle bitte in Zukunft anspruchsvollere Themen aus. Schon der Bericht in der Quelle ist katastrophal und durch deine Wiedergabe als News kann das dann nicht besser werden.
Kommentar ansehen
11.03.2012 23:15 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in hildesheim liest man in letzter zeitt sehr viel über kriminelles
woran das nur liegen mag :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern
Bamf soll Erlaubnis bekommen, Mobiltelefone von Asylbewerbern zu überprüfen
Neuseeland: Kim Schmitz darf an die USA ausgeliefert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?