11.03.12 13:31 Uhr
 2.358
 

"Schuldenbremsen-Vorbild" Deutschland verfehlt Sparziele massiv

Jüngst verpflichtete Berlin 25 EU-Staaten zur Einführung einer Schuldenbremse nach deutschem Vorbild, um die enormen Defizite klammer Staaten einzudämmen. Angela Merkel sparte nicht mit Eigenlob: "Das ist ein Meilenstein in der Geschichte der Europäischen Union".

Doch die eigene Bilanz daheim ist erschreckend: Berlin verfehlte 2011 seine Sparziele um satte 58 Prozent. Die im Sparpaket der Bundesregierung vollmundig angekündigte Marke von 11,2 Milliarden Euro wurde nach Angaben des Instituts der deutschen Wirtschaft um satte 7,5 Milliarden Euro verfehlt.

2012 sieht es kaum besser aus: Weniger als 50 Prozent der anvisierten 19,1 Milliarden Euro Einsparungen sind umgesetzt, für 2013 bislang nur ein Drittel. Ab 2020, so zumindest die Ankündigung des Schäuble-Ministeriums, beabsichtigt Berlin, keine neuen Kredite mehr aufzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Schulden, Ziel, Vorbild, Sparen, Bremse
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2012 13:31 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Nun die Preisfrage: Wie werden die Lücken wohl geschlossen werden, während immer weitere Löcher im Zuge der Vereinigten Schuldenunion im Bundesetat aufreißen? Warum lässt sich Wolfgang Schäuble wohl Zeit damit? Ernüchternder Fakt ist: Deutschland finanziert bereits einen wesentlichen Anteil des griechischen Sozialetats.
Kommentar ansehen
11.03.2012 13:37 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Check ändert Titel ab: Es ist traurig.

Der Spiegel schrieb:
"Schuldenabbau: Bundesregierung verfehlt eigene Sparziele spektakulär"

Ich schrieb: "Schuldenbremsen-Vorbild" Deutschland verfehlt Sparziele massiv"

Aber nein: Es wird natürlich abgeschwächt auf:
"Schuldenbremsen-Vorbild": Deutschland verfehlt Sparziele deutlich
(...und ein Doppelpunkt gesetzt...).

Der Spiegel hätte sicher "deutlich" gewählt, wenn er nicht durch die Wahl eines anderen Wortes auf die krasse Abweichung hätte hinweisen wollen.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
11.03.2012 13:40 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Baron-Muenchhausen: "Ernüchternder Fakt ist: Deutschland finanziert bereits einen wesentlichen Anteil des griechischen Sozialetats."

Sind die Zahlungen Deutschlands denn an bestimmte Haushaltsposten im griechischen Staatshaushalt gekoppelt?

Fakt ist: Das Geld in Griechenland wird lediglich auf Bankkonten im Ausland weitergebucht (auch auf deutsche), um die Schulden zu bedienen.
Kommentar ansehen
11.03.2012 13:41 Uhr von Joeiiii
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll man denn Sparziele einhalten, wenn man Pleiteländer und deren Banken (sowie heimische Banken) retten "muß"? Ist bei uns in Österreich auch nicht viel anders. Egal worum es geht: Wir haben KEIN Geld.

Als aber die Wirtschaftskrise kam, waren plötzlich zig Milliarden vorhanden, um die Banken zu retten. Danach war wieder kein Geld da. Um Griechenland zu finanzieren, haben wir plötzlich wieder welches. Jetzt ist natürlich wieder sparen angesagt, weil wir wieder nix haben. Wenn es dann aber wieder heißt, daß Griechenland noch mehr Geld braucht, dann ist wieder welches da.

Rettung Griechenlands = Bankenrettung

Und auszulöffeln ist die Suppe vom einfachen Volk. Nicht von unfähigen Politikern, die den Staat herunterwirtschaften oder von prämiengeilen, überbezahlten Bänkern, die mit fremden Geld spekulieren, sondern von den hart arbeitenden Steuerzahlern.

Elendige Saubande!
Kommentar ansehen
11.03.2012 13:53 Uhr von SoRgen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
diese "Schuldenbremsen": sind nichts anderes als Augenwischerrei, da sobald sie überschritten wird, die Grenze einfach hochgesetzt wird.
Kommentar ansehen
11.03.2012 14:41 Uhr von mmk1988
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
wenn man von den vielen millionen toten und dem image schaden absieht und das ganze aus der finanziellen seite betrachtet müsste man minipet fast recht geben.
Kommentar ansehen
11.03.2012 14:42 Uhr von SeriousK
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
war nicht anderst zu erwarten
Kommentar ansehen
11.03.2012 14:49 Uhr von catdeelay
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@minipet: „Man kann eine Usenet-Diskussion als beendet bezeichnen, wenn einer der Teilnehmer Hitler und die Nazis herauskramt.“
– Richard Sexton

Ersetze Usenet durch Shortnews. Es trifft zu 100% zu :)
Kommentar ansehen
11.03.2012 15:08 Uhr von Floetistin
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Baron: gibt es auch hungrige oder ungesättigte 7,5 Milliarden Euro?

Deine berechtigte Kritik in allen Ehren aber deine News schreibst du nicht weniger reisserisch als Crushial & Co ihre Titten-News.
Lediglich die Thematik ist eine andere.
Kommentar ansehen
11.03.2012 17:51 Uhr von Endgegner
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: wird das Volk ausgebeutet und verarscht? Und wieso geht keiner deswegen auf die Strasse? Wir brauchen eine Revolution!
Kommentar ansehen
11.03.2012 18:28 Uhr von K-rad
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wir sind eben nicht immer ein gutes Vorbild: Auch hinsichtlich der Bekämpfung der Korruption in sind wir ein sehr schlechtes Beispiel. Deutschland hat bis heute noch nicht die UN-Konvention gegen Korruption (UNCAC) unterzeichnet. Welche es seit 2003 gibt und die bereits von 159 Staaten unterzeichnet wurde.
Kommentar ansehen
11.03.2012 19:16 Uhr von Julian73
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wasser predigen - Wein trinken: Deutschland weiß wie man Wein trinkt und den anderen Wasser predigt: Die Anderen sollen sparen.

Die zwei Gesichter Deutschlands:
http://www.start-trading.de/...
Kommentar ansehen
11.03.2012 23:10 Uhr von Floppy77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Julian73: Hätte Deutschland die Hilfsleistungen für Griechenland eingespart, dann sähe unsere Bilanz ganz anders aus.
Kommentar ansehen
12.03.2012 12:35 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist Sch....land nicht besser, hat Sch....land nicht die höchsten Schulden weltweit nach den Burgerfressern?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?