11.03.12 10:58 Uhr
 238
 

Wissenschaftler stellt aus Spinnenfäden Geigensaiten her

Der japanische Wissenschaftler Shigeyoshi Osaki hat nun aus Spinnenfäden Geigensaiten hergestellt und damit eine Geige bespannt.

Dazu nutzte er tausende Fäden der Spinnenart Nephila maculata. Bereits seit 35 Jahren forscht Osaki mit Spinnenfäden. Unter anderem stellte er ein Seil aus Spinnenfäden her, dass ein Gewicht von 600 Kilogramm tragen konnte.

Viele Violinisten haben den Klang der Spinnenfäden bereits gelobt. Sie erzeugen eine weiche und tiefe Klangfarbe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Spinne, Geige, Tragen
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2012 10:58 Uhr von spencinator78
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Auf wissenschaft.de kann man sich das Video anschauen und sich anhören wie das dann klingt. Konnte es leider nicht einbinden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?