11.03.12 10:48 Uhr
 439
 

Thailand: Er wurde beim Stehlen erwischt - Mit Handschellen sprang er in den Tod

Am vergangenen Donnerstag wurde in einem Fluss in Bangkok ein Toter mit verbundenen Händen geborgen.

Es stellte sich heraus, dass der Mann am vergangenen Mittwoch Kabel stahl und vom Besitzer festgehalten wurde. Während die Polizei alarmiert wurde, gelang es dem Kabeldieb zu fliehen, mit verbundenen Händen am Rücken.

Trotz der gefesselten Hände sprang der Mann in den Fluss und ertrank. Die gefundene Leiche wird obduziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Dieb, Thailand, Handschellen
Quelle: www.wochenblitz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand