11.03.12 10:30 Uhr
 3.778
 

Thailand: Mann (61) ließ sich im Supermarkt von einem Jungen oral befriedigen

Die Toilette eines Supermarktes im thailändischen Pattaya nutzte ein aus Großbritannien stammender 61-Jähriger, um sich von einem 13-jährigen Jungen oral befriedigen zu lassen.

Nach Aussagen des 13-Jährigen wurde er von dem Briten angesprochen, der ihm anbot, er solle gegen Bezahlung sexuelle Handlungen an ihm leisten.

Dem 61-jährigen Engländer droht eine Anzeige wegen Sex mit Minderjährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Thailand, Supermarkt, Jungen
Quelle: www.thailandtip.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in London: Täter war Brite
Antwerpen: Mann rast mit Auto durch Einkaufsstraße - Polizei kann ihn stoppen
Regensburg: 53-Jähriger wegen Internethetze gegen Flüchtlinge zu Gefängnis verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2012 10:45 Uhr von Newschecker2011
 
+26 | -18
 
ANZEIGEN
Der: Junge hats freiwillig gemacht, oder?!
Kommentar ansehen
11.03.2012 11:24 Uhr von DrGonzo87
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@Rabauke: Richitg so! Wer will schon in einer modernen, aufgeklärten Zeit leben. Das Mittelalter, das waren noch Zeiten!! (facepalm)

Wenn der Mann den Jungen nicht dazu genötigt hat, macht dass seine sexuellen Neigungen nicht weniger pervers und abstoßend, aber man sollte die Sache schon anders handhaben, als bei einer Vergewaltigung.
Kommentar ansehen
11.03.2012 12:06 Uhr von jaycee78
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@Newschecker2011: Natürlich hat er das freiwillig gemacht.

Wenn du täglich verprügelt wirst oder nichts zu Essen bekommst, falls du das nicht freiwillig machst, machst du das auch irgendwann freiwillig.
Kommentar ansehen
11.03.2012 14:48 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ jaycee78: er hat freiwillig für Geld gemacht, so wie jeder Arbeitnehmer "freiwillig" für Geld arbeiten geht.
Kommentar ansehen
11.03.2012 16:16 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich glaube in Thailand braucht niemand verhungern und keiner wird verprügelt, wie ein User hier schreibt. Natürlich macht ein Junge auch sexuelle Dinge wenn Aussicht auf ein paar Bath bestehen.

Nun aber zu dem 61 jährigen Pädophilen. Der kann mit einer lebenslangen Haft bis zur´Todesstrafe rechnen, da Kindersex strengsten verboten und demnach genauso streng bestraft wird.
Kommentar ansehen
12.03.2012 10:40 Uhr von sooma