10.03.12 18:52 Uhr
 204
 

Verluste ohne Ende: Opel schafft es einfach nicht, Gewinn einzufahren

Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke hat sich nun zu der wirtschaftlichen Situation des Autobauers geäußert. Dass Opel bereits seit langer Zeit in einer Krise stecke, sei bekannt. Jedoch glaube Stracke auch nicht daran, dass Opel in nächster Zeit einen Gewinn einfahren werde.

"Die Kernfrage wird sein, wie sich der Markt entwickelt. Wenn der Markt weiter absackt, dann wird es nicht möglich sein, das Volumen zu halten", erklärte er besorgt. Trotz der schlechten finanziellen Lage sind Werksschließungen und betriebsbedingte Kündigungen bis 2014 ausgeschlossen.

Nun setzt Opel teilweise auf neue Automodelle, die noch in diesem Jahr erscheinen sollen. Damit erhofft man, sich wieder ein Stück in Richtung Gewinn zu bewegen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Gewinn, Ende, Verlust, Opel
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?