10.03.12 18:49 Uhr
 695
 

Bewohner sind schockiert - GSG-9-Übung hinterlässt großen Sachschaden

Eine böse Überraschung erlebten am Donnerstagabend Anwohner der Bergischen Kaserne in Düsseldorf. Dort hatte die Anti-Terroreinheit GSG-9 eine Übung abgehalten.

"Ich dachte, da drüben ist etwas Schlimmes passiert", sagte Anwohnerin Martina Hansen, als Rauchbomben explodierten und Hubschrauber über den Köpfen der Nachbarn kreisten.

Der Sog der Hubschrauber-Rotorblätter hat in den Gärten der Nachbarn erheblichen Sachschaden angerichtet. Die Familien haben die Schäden unterdessen gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Sachschaden, Bewohner, Übung, GSG9
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2012 19:27 Uhr von Nasa01
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nervig: die kleinen Bilder in der News.

Die bekommen die Schäden ersetzt,
aber trotzdem ärgert man sich darüber.
Kommentar ansehen
11.03.2012 03:57 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn solch eine Elitetruppe trainiert, so sollte es ziemlich wirklichkeitsnah sein, um auch den gewollten Lerneffekt zu erzielen. Da bleiben leider solche Verwüstungen nicht aus. Die Geschädigten werden bezahlt, und wenn man richtig hinschaut, verbessert sich so mancher noch dabei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?