10.03.12 17:59 Uhr
 60
 

Göttingen: Fünf Verletzte und hoher Sachschaden bei schwerem Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall am gestrigen Freitagabend wurden in Göttingen fünf Personen verletzt, zudem entstand ein immenser Sachschaden.

Ein mit fünf Personen besetzter Audi, in dem eine 24-Jährige am Steuer saß, kam vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve von seinem Fahrstreifen ab und prallte frontal in einen entgegenkommenden BMW.

Danach flog der Audi auf einen angrenzenden Acker, wo er sich mehrfach überschlug. Alle fünf Insassen wurden verletzt, der BMW-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 62.000 Euro beziffert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Verletzte, Verkehrsunfall, Sachschaden, Göttingen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"
Bundeswehrsoldat festgenommen: Plante er als Asylbewerber registriert Anschlag?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?