10.03.12 16:38 Uhr
 385
 

US-Wahlkampf: Anti-Baby-Pille für Republikaner wichtigeres Thema als der Iran

Die US-Republikaner befinden sich mitten im Wahlkampf. Themen wie Iran-Krieg und Arbeitsplätze sind wichtige Themen des Wahlkampfes. Jedoch scheinen die Republikaner wichtigere Themen gefunden zu haben: "Sex, Hurerei und Anti-Baby-Pille".

So wird der Wahlkampf der Republikaner eher zu einem Kampf der Kulturen. Rush Limbaugh, Radio-Talker in den USA, bezeichnete eine Studentin tagelang als Schlampe und wollte Porno-Videos von ihr im Netz sehen. Zu dem Thema musste nun auch die anderen Kandidaten Farbe bekennen.

Allerdings haben die andern Kandidaten Angst vor dem rechten Rand der Republikaner und äußern sich zu dem Thema nur ungern. "Wann werden die Republikaner endlich mit ihren Vagina-Monologen aufhören", so Dana Milbank in der Zeitung "Washington Post".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Wahlkampf, Thema, Republikaner, US-Wahlkampf, Anti-Baby-Pille
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2012 16:38 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll man zu diesem Herren Limbaugh noch sagen. Am Besten nichts, denn man müsste ausfällig werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?