10.03.12 11:00 Uhr
 282
 

Verdacht auf Burnout? Einfach den Partner urteilen lassen, der weiß das

Erschöpfung, Schmerzen und Konzentrationsprobleme können auf einen Burnout hinweisen. Man selbst ist jedoch oft nicht in der Lage, einen anstehenden Burnout zu erkennen.

Deswegen kann es helfen, einfach den Partner zu fragen, wie er einen einschätzt. Partner haben in diesem Fall grundsätzlich das bessere Urteilsvermögen, da sie die Sache objektiv betrachten, während der mögliche Burnout-Geschädigte sich subjektiv einredet, es wäre alles in Ordnung.

Heike Kunkel, Coach in Hamburg, empfiehlt deshalb Partnern darauf zu achten, ob der andere möglicherweise plötzlich kein Interesse an seinem Äußeren mehr hat, seine Hobbys aufgibt oder seine Familie vernachlässigt. Das können frühe Hinweise auf einen anstehenden Burnout sein.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verdacht, Partner, Burnout, weiß
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 17:16 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem IT-Administratoren scheint Burnout besonders häufig zu treffen.
Also, Mädels, wenn euer Freund/Partner in einer IT-Abteilung beschäftigt ist, dann aufpassen.... ;)
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?