10.03.12 09:36 Uhr
 384
 

Wahnwitziges Projekt: Amerikaner will den Nürburgring in der Wüste Nevadas nachbauen

Der Nürburgring gilt als eine der legendärsten Rennstrecken der Welt. Viele Rennfahrer sprechen den Namen mit großer Ehrfurcht aus, und Jackie Stuart nannte sie nicht umsonst "die grüne Hölle". Und genau die will jetzt ein Amerikaner in der Wüste Nevadas nachbauen.

Bruton Smith ist der Vorsitzende einer Firma, welche Autorennen vermarktet. Er verriet nun einem Radiosender, das man plane in der Wüste Nevadas und vor den Toren von Las Vegas, die berühmte Rennstrecke nachzubauen. So habe es bereits Gespräche mit den verantwortlichen Behörden gegeben.

Das Besondere an dem Vorhaben: Es soll keine Rennstrecke im eigentlichen Sinne werden, denn Rennen sollen hier gar nicht stattfinden. So sollen lediglich Privatleute und Testfahrer den Kurs befahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Projekt, Amerikaner, Wüste, Nürburgring
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig verpflichtete Stuttgarter Torwart-Hoffnung
Fußball: Gegen Zahlung wird Mittelfingerverfahren gegen Bayern-Coach eingestellt
Fußball: Bayern-Trainer Ancelotti zahlt für Stinkefinger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2012 12:27 Uhr von xjv8
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann nur EINEN geben!
Kommentar ansehen
16.03.2012 18:15 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in der Wüste??? geht ja garnet. Pah die Amis wieder. Wenn dann eher nur eine homage.

Aus grüner Hölle wird die gelbe Hölle, oder wie?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?