10.03.12 09:34 Uhr
 339
 

Kaufberatung: Darauf ist beim Kauf eines Mercedes SLC (C107) zu achten

Das größte Problem des technisch soliden SLC der Baureihe C107 ist der Rost. Großer Schwachpunkt sind vor allem die Innen- sowie die Außenschweller. Auch die Wagenheberaufnahmen dürfen als neuralgische Punkte gelten. Verräterisch sind auch Rostbläschen an bestimmten Stellen unter dem Lack.

Diese ziehen meist viel Arbeit und somit große Investitionen nach sich. Aber auch milchige Heckscheiben und gerissene Armaturenbretter sind nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer und einen deftigen Preisabschlag wert. Die Motoren gelten als überaus solide.

Auch hohe Kilometerstände müssen bei guter Wartung kein Kaufhindernis sein. Einen mäßigen 280 SLC gibt es bereits für rund 4.000 Euro, während für ein gutes und alltagstaugliches Exemplar rund 15.000 Euro investiert werden müssen. Beim 450er geht es in mäßigem Zustand bei knapp 7.000 Euro los.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Fehler, Kauf, Rost, Anfälligkeit
Quelle: www.motor-klassik.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um Dobrindts PKW-Maut nehmen kein Ende
Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags: Pkw-Maut eventuell europarechtswidrig
Alternativplan zu Verkauf: Opel könnte reine Elektromarke werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?