10.03.12 09:21 Uhr
 244
 

Absturzankündigung: Stewardess verursachte Panik an Bord eines Fliegers

Nach Angaben US-amerikanischer Medien hat eine Stewardess an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft American Airlines eine Panik unter den Passagieren verursacht.

Die Frau kündigte kurz vor dem Start in Dallas über die Bordlautsprecher des Flugzeuges an, dass die Maschine abstürzen werde.

Bei dem folgenden Gedränge unter den Passagieren wurden zwei andere Stewardessen verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Flug konnte erst mit erheblicher Verspätung gestartet werden.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Panik, Bord, Ankündigung, Stewardess
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2012 12:42 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tststs: Sowas kündigt man auch nicht VOR dem Start an.:-)

Welche Beweggründe mag die Frau wohl gehabt haben??????
Kommentar ansehen
10.03.2012 14:17 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rolf.w Kannst du dir nicht vorstellen, was die Frau zu dieser Ansage bewegt hat?

Ich verrate es dir. Die wollte ihre Kündigung, oder wollte den besoffenen Flugkapitän zu mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit animieren. :-)))
Kommentar ansehen
10.03.2012 18:16 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Bitte: Nehmt doch für Vorkommnisse aus USA oder UK englischsprachige Quellen, oder zumindest nicht so einen Mist wie BILD oder Express.
Hier ist z.B. eine ausführliche Quelle:
http://www.examiner.com/...
Daraus wird auch klar, dass die Stewardess diese Ankündigung nicht etwa zum Scherz gemacht hat, sondern weil sie selbst unter massiven psychischen Problemen leidet. Ob sie dann als Stewardess geeignet ist, ist die andere Frage.
Zudem haben Passagiere geholfen, die Stewardess ruhigzustellen. Von einer Panik unter den Passagieren wird jedenfalls dort ebensowenig berichtet wie in anderen Quellen, also gab es die wohl nur in ein paar sensationsgeilen Köpfen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?