10.03.12 09:16 Uhr
 285
 

Biker wollte vor einem Blitzer einen Stunt versuchen und verunglückt schwer

Ein 27-jähriger Motorradfahrer wollte sich am Freitag von einer Radaranlage bei einer akrobatischen Aktion ablichten lassen und verunglückte dabei schwer.

Auf der Bundesstraße 37 nahe Heidelberg hatte der Mann versucht, seine schwere Maschine zu beschleunigen, um sie dann hochzureißen und auf dem Hinterrad an dem Blitzer vorbeizufahren. Doch diese Aktion ging schief.

Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad und wurde 60 Meter durch die Luft katapultiert. Der verhinderte Akrobat erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus transportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verletzung, Krankenhaus, schwer, Blitzer, Stunt, Biker
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert