09.03.12 23:12 Uhr
 92
 

US-Ölpreis steigt auf über 107 US-Dollar pro Barrel

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag legte der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,89 auf 107,47 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) zu.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) gab dagegen um 0,39 auf 125,83 US-Dollar nach.

Zuvor waren in den USA positive Wirtschaftsdaten gemeldet worden. "Die jüngsten Arbeitsmarktdaten aus den USA sind am Markt sehr positiv aufgenommen worden", so ein Insider.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Dollar, Börse, Ölpreis, US-Dollar, Barrel
Quelle: www.ka-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?