09.03.12 23:12 Uhr
 89
 

US-Ölpreis steigt auf über 107 US-Dollar pro Barrel

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag legte der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,89 auf 107,47 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) zu.

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) gab dagegen um 0,39 auf 125,83 US-Dollar nach.

Zuvor waren in den USA positive Wirtschaftsdaten gemeldet worden. "Die jüngsten Arbeitsmarktdaten aus den USA sind am Markt sehr positiv aufgenommen worden", so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Dollar, Börse, Ölpreis, US-Dollar, Barrel
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Firmen geben sich bei Versteigerung von Windparks als Bürgergesellschaften aus
In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Nordkorea will Auslieferung und Hinrichtung von Südkoreas Ex-Präsidentin
Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?