09.03.12 22:36 Uhr
 179
 

Hamm: Tankstellenraub

Am heutigen Freitagabend wurde in Hamm von einem Unbekannten eine Tankstelle ausgeraubt.

Die 56-jährige Tankstellenangestellte wurde mit einer Pistole bedroht. Der Täter forderte Bargeld, welches sie ihm gab und womit er flüchtete.

Nun sucht die Polizei nach dem Täter. Auch ein Polizeihubschrauber wurde zur Fahndung eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Flucht, Überfall, Tankstelle, Hamm, Bargeld
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 23:02 Uhr von zabikoreri
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Tankstellenraub: Wie transportiert man eine geraubte Tankstelle ab? Mit dem Handkarre oder wie?
Kommentar ansehen
10.03.2012 03:41 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich möchte jetzt nicht den gleichen Fehler wie der Autor machen und meine Kommentar mit Tankstellenraub beginnen. Man kann schließlich aus Fehlern der Anderen lernen.

Überfälle auf Tankstellen passieren fast täglich. Warum schützen denn die großen Konzerne ihre Pächter nicht mit einem guten Überwachungssystem. Oder die Versicherungen machen eine Montage solch einer Anlage zur Pflicht vor einem Vertragsabschluss. Immerhin geht es da um das Leben der Mitarbeiter.
Kommentar ansehen
10.03.2012 12:58 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@erw du bist unwahrscheinlich beleidigend. Das werden dir die Checker nie verzeihen. Es darf niemals heißen in das deutschlandweite shortnews, nein es muss heißen in das weltweite Forum shortnews.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?