09.03.12 22:00 Uhr
 118
 

Verluste bei EnBW

Für das Jahr 2011 hat der Energieriese EnBW große Verluste zu verzeichnen. Nachdem im Vorjahr noch 1,2 Milliarden Euro Gewinn eingefahren wurden, schlug nun ein Konzernfehlbetrag von 816 Millionen Euro zu Buche. Somit wurde der Konzern von der Energiewende kalt erwischt.

Noch-Vorstandschef Hans Villis erklärte im Geschäftsbericht, dass der Konzern seine ursprünglichen Wachstums- und Ergebnisziele weder für das Jahr 2012 noch das Jahr 2013 erreichen würde.

Allerdings haben die beiden Großaktionäre, der kommunale Zweckverband OEW und das Land Baden-Württemberg bereits grünes Licht für die Kapitalerhöhung von 800 Millionen Euro im Sommer gegeben.


WebReporter: Jaina
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Energie, Ausstieg, Atomausstieg, EnBW, Energieriese
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?