09.03.12 21:00 Uhr
 43
 

Kunstauktion für Operndorf bringt eine Million Euro ein

Am gestrigen Donnerstag fand in Berlin die Versteigerung seltener Kunstwerke zugunsten Christoph Schlingensiefs Operndorf statt.

Die Auktion wurde von seiner Witwe Aino Lieberenz veranstaltet. Die Veranstaltung brachte rund eine Million Euro ein. Es wurden unteranderem Werke von Gursky, Baselitz und Olafur Eliasson unter den Hammer gebracht.

Das Geld wird in das 2010 angefangene Bauprojekt "Operndorf" in Burkina Faso gesteckt. Bisher wurde eine Schule gebaut, nun soll ein Krankenhaus folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Million, Versteigerung, Auktion, Stiftung, Operndorf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?