09.03.12 20:57 Uhr
 51
 

Fußball/2. Bundesliga: MSV Duisburg wird in der Nachspielzeit um den Sieg gebracht

Am heutigen Freitagabend trennten sich die Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin und MSV Duisburg mit 1:1 (0:0). 15.076 Besucher waren in der Alten Försterei zu Gast.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Maurice Exslager die Gäste in der 62. Minute in Führung. In der ersten Minute der Nachspielzeit erzielte Simon Terodde den Ausgleich.

Der MSV Duisburg hatte zuletzt seit 381 Minuten kein Tor mehr geschossen. Der MSV steckt weiterhin tief im Abstiegskampf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Bundesliga, Sieg, MSV Duisburg, Nachspielzeit
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 21:11 Uhr von magnificus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird um den Sieg: gebracht? Hört sich nach ungerecht, wegen irgendwelcher regelwidrigen Dinge an.
Dem ist natürlich nicht so. Union hat sich den Punkt verdient. Hätte sogar gewinnen können.

[ nachträglich editiert von magnificus ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?