09.03.12 16:08 Uhr
 471
 

USA bald größter Flüssiggas-Exporteur?

Weil in den USA ein hoher Überschuss an flüssigem Gas, kurz LNG genannt, herrscht, überlegen amerikanische Unternehmen, dieses über den Seeweg nach Europa und Asien zu transportieren. Bislang gibt es aber noch keine interkontinentalen Pipelines, welche einen Gasexport nach Europa oder Asien ermöglichen würden.

Das stellt aber angesichts der guten Transportfähigkeit von LNG (Liquified Natural Gas) kein großes Hindernis dar. Sodass auch Experten davon ausgehen, dass durch Amerika als neuer Gasexporteur, erstmals ein Weltmarkt entstehen könnte, den es so noch nicht gibt.

Allerdings hat dieser neue Schritt auch einen Beigeschmack, da die amerikanische Regierung befürchtet, dass durch den Transport der Gaspreis in den USA steigen könnte. Naturschützer kritisieren das Unterfangen derzeit stark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Weltmarkt, Flüssiggas, Exporteur
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus