09.03.12 15:53 Uhr
 563
 

England: Schulleiter stellt Fotos der schlechtesten Schüler öffentlich aus

Angeblich als Motivation für die Schüler hat der Schulleiter einer englischen Schule Fotos von seinen 30 schlechtesten Schülern öffentlich ausgestellt.

Die Fotos der Schüler hingen zwei Tage an der "Wall of Shame" (Wand der Schande), wie sie in England genannt wird. Sie wurden aufgrund Protest von Eltern und Schülern wieder entfernt.

Die Aktion wurde nicht aus dem Grund gestartet, die Schüler zu demütigen, sondern sie zu unterstützen, so der Schulleiter Chris Harris.


WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, England, Schüler, Schule, Schande, Schulleiter
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 16:43 Uhr von artefaktum
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Riesenschritten zurück ins Mittelalter.
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:52 Uhr von magnificus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
j.wankelbrecher: Fang doch damit auf deiner VK an :)
Kommentar ansehen
09.03.2012 22:22 Uhr von Doided
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja, wer kennt das nicht? Motivation durch Demütigung hat schon immer funktioniert, vorallem bei Kindern -.- Kenne die Gesetzeslage in England nicht, aber wenn ich Familienvater eines Schülers (egal ob auf der Liste oder nicht) wäre, würde ich mich gleich bechweren. Und das nicht nur bei dem Schulleiter selber. Aufgabenstellung verfehlt! 6, setzen!
Kommentar ansehen
13.03.2012 16:04 Uhr von thugballer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
japp immer wie bei elternsprechtagen: "wir wollen ihren sohn nicht demütigen sondern motivieren"
achsooooo

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?