09.03.12 15:50 Uhr
 400
 

Templin: Der ungeklärte Aufenthalt von sechs Sektfläschchen

In Templin an einem Straßenrand standen ungewöhnlich lange, sechs kleine Sektflaschen.

Nun gibt es Spekulationen warum diese Fläschchen dort solange standen und wer sie dort platziert haben könnte. Fragen über Fragen, die nur diejenigen beantworten können, die diese Flaschen austranken und dort hinstellten.

Ein Spaziergänger, es war wohl am vergangenen Sonntag, brachte sie dann in den Müll.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flasche, Aufenthalt, Entsorgung, Sekt
Quelle: www.nordkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 15:50 Uhr von olaf38
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ein toller Artikel. Eine kleine Anspielung auf Umweltsünder. Wenn es jemand liest, der mit getrunken hat, wird wohl über ein lächeln nicht hinauskommen.
Kommentar ansehen
09.03.2012 16:21 Uhr von alphanova
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine tolle News. Eine kleine Anspielung auf News-Spammer. Wenn es jemand liest, der Verstand hat, wird wohl über ein HOLY CRAP WTF IS THIS SHIT?! nicht hinauskommen.
Kommentar ansehen
09.03.2012 16:37 Uhr von olaf38
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
alphanova: gut, akzeptiere ich so wie Du es schreibst... Vielleicht liest die News mal jemand mit Verstand. Du bist es mit Sicherheit nicht....
Kommentar ansehen
09.03.2012 16:43 Uhr von olaf38
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
ach ja: will ich denn eigentlich mit dieser News, Leute mit Verstand erreichen? Meine Antwort: NEIN
Kommentar ansehen
09.03.2012 16:49 Uhr von olaf38
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
und: wer diese News ernst nimmt, ist selber schuld. Ob ich "Slipblitzer" usw.hier anschaue, oder ne News über sechs leere Picollo schreibe, ist eigentlich Wurscht...
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:08 Uhr von alphanova
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab hier schon viel zuviel belanglosen Müll als "News" gelesen, um über diese News noch lachen zu können. Eine Parodie ist nur dann lustig, wenn sie einen allgemeinen Sachverhalt sehr überspitzt darstellt. Aber wenn man sich anguckt, wie viel belangloser Schrott bei SN veröffentlicht wird, kommt man (ich zumindest) zu dem Schluss, dass eine Überspitzung praktisch gar nicht mehr möglich ist, weil SN selbst fast schon eine Parodie darstellt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?