09.03.12 14:26 Uhr
 2.441
 

Piratin Marina Weisband zu Frauenquote: "Geschlecht gehört ins Bett, nicht in Politik"

Passend zum gestrigen Internationalen Frauentag diskutierten Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Journalistin Wibke Bruhns und Piraten-Politikerin Marina Weisband über das Thema Frauenquote.

Weisband hält davon nichts, sie sagte klipp und klar: "Das Geschlecht gehört ins Bett, nicht in die Politik."

Auch zum Thema Zapfenstreich hatte die 24-Jährige eine klare Wortwahl, denn diesen hält sie nur für eine männliche Machtdemonstration nach dem Motto: "Ich lass meine Eier richtig raushängen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Bett, Geschlecht, Frauenquote, Marina Weisband, Frauentag
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 14:36 Uhr von LocSta
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Korrekt: Stimme vollkommen überein
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:38 Uhr von 3i5bi3r
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
Was sollen die denn im Bett? Da können sie nicht kochen...

/ironie off
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:40 Uhr von sicness66
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Klare Worte: und kein rumeiern. Mehr davon!
Kommentar ansehen
09.03.2012 15:14 Uhr von tinycities
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN