09.03.12 14:15 Uhr
 452
 

Parfümschöpfer Jean-Paul Guerlain rastet aus: Frankreich ein "Scheißland mit Einwanderern"

Der französische Parfümschöpfer Jean-Paul Guerlain, bekannt als "die Nase", steht wieder einmal unter Rassismusverdacht.

Am Pariser Nordbahnhof soll er sich folgendermaßen echauffiert haben: "Frankreich ist ein Scheißland, das ist ein Scheißladen und obendrein wird man nur von Einwanderern bedient."

Nun ermittelt die Polizei gegen den 75-Jährigen, der schlimmstenfalls eine sechsmonatige Haft zu befürchten hat. Bereits 2010 hatte er sich diskriminierend über "Neger" geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Nase, Diskriminierung, Parfümerie
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 14:31 Uhr von kloetenpony
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ach Jean-Paul: hier in Deutschland ist es noch viel schlimmer man wird fast nur von Deutschen bedient... unsere Fachkräfte machen viele Kinder und leben vom Staat - Außer in Sachen Kriminalität sind Sie stets bemüht und geben sich sehr viel Mühe... (Also natürlich nicht alle - aber viele)
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:18 Uhr von Clemens1991
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ist Neger in "" geschrieben??

Ich sag immer Neger statt Afrodeutsche...

Das Wort ist an sich doch nicht abwertend, nur wenn man etwas beleidigendes davor sagt...

Otto Waalkes hat auch mal ein Lied über Neger gemacht...
Wird das jetzt verboten?
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:27 Uhr von Neutrum
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Das ist echt hart warum gibt es auf short-news eig immer nut das Thema Ausländer? Ich meine selsbt wenn die ganzen Kannakks draußen wären gäbe es auch genug Nativegermans die faul sind, vom Staat leben und natürlich kriminell sind. Das lustige ist dann findet man ne nette Formulierung für diese Asozialen und verucht die .... in den Osten abzuschieben. Einfach zu geil.
Kommentar ansehen
10.03.2012 12:52 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Warum ist Neger in "" geschrieben??

Ich sag immer Neger statt Afrodeutsche...

Das Wort ist an sich doch nicht abwertend, nur wenn man etwas beleidigendes davor sagt..."

Man soll ja auch nicht mehr Mohrenkopf sagen. Jetzt heisst es Schaumkuss. Danke ihr kriecherischen Politschwuchteln.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?