09.03.12 14:10 Uhr
 195
 

Udo Lindenberg fordert von Joachim Gauck "Großes, Kritisches, radikal Demokratisches"

Sänger Udo Lindenberg fordert von dem zukünftigen Bundespräsidenten Joachim Gauck so einiges: Er erwarte "Großes, Kritisches, radikal Demokratisches".

Der 65-Jährige möchte, dass sich Gauck als ein Politiker etabliert, der über den Parteien und für Frieden steht.

Zur Frage, ob er sich den Job als Bundespräsident vorstellen könne, meinte Lindenberg ironisch, dass er keine Zeit dafür habe: Am 10. März starte seine "Ich mach´ mein Ding"-Tournee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundespräsident, Joachim Gauck, Tournee, Udo Lindenberg
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 15:04 Uhr von uhrknall
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
aber mit der Wahrheit muss der nächste Bundespräsident trotzdem vorsichtig sein.
Sonst ist er genauso schnell aus dem Amt verschwunden wie Köhler - und mit genauso wenig Brimborium (im Gegensatz zu Wulff).
Kommentar ansehen
09.03.2012 15:15 Uhr von zocs
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Da kann er lange forder ... der Udo aber das wird nicht eintreten ...
Nicht bei Gauck.

Gauck ist ein Gauckler ... möglicherweise viele Worte, nix dahinter und als stockkonservativer, neoliberaler ExPfaffe, kann man da nix erwarten. Heiße Luft aus einem psychotischen Gehirn ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?