09.03.12 13:48 Uhr
 1.101
 

Zigeunerschnitzel & Co: Österreich soll auf diskriminierende Speisebezeichnungen verzichten

Der österreichische Gastronomieverband rät dazu, endlich auf diskriminierende Speisenamen zu verzichten. Von der Speisekarte würden dann alteingesessene Bezeichnung wie "Zigeunerschnitzel" oder "Mohr im Hemd" verschwinden.

"Als Branche, die sich der Gastfreundschaft verschrieben hat, sollten wir hier mit gutem Beispiel vorangehen und auf derartige Bezeichnungen verzichten", so die Empfehlung des Verbandes.

Aktuell muss sich eine Wiener Bäckerei gerichtlich um ein sogenanntes "Negerbrot" streiten, denn eine Kundin hatte gegen den beleidigenden Namen geklagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Österreich, Essen, Name, Diskriminierung, Gastronomie, Bezeichnung, Speisekarte
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 13:52 Uhr von hotspott
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
ich dachte immer: nur wir in deutschland hätten keine anderen probleme zu lösen.
wir sollten uns lieber mit anderen sachen beschäftigen, wie mit solchem hirnfick.
arme ösis
Kommentar ansehen
09.03.2012 13:53 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Bescheuerte Halbafffen was anderes muss man dazu nicht sagen.

Ist "Deutschländer" auch diskriminierend?

"Aktuell muss sich eine Wiener Bäckerei gerichtlich um ein sogenanntes "Negerbrot" streiten, denn eine Kundin hatte gegen den beleidigenden Namen geklagt."

Aufhängen.
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:14 Uhr von gugge01
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Einfache Losung ! Dann sollen sie es doch in etwas mit geografischem Bezug umbenennen!

Wie währe es zum Beispiel in „Nigerbrot“ ich weis jetzt nicht ob man an Fluss „Niger“ Brot isst oder nicht, aber das währe dich mal ein Anfang!
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:16 Uhr von Jensmann
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Bitte nicht vergessen die Hamburger, Berliner und Frankfurter von der Speisekarte zu streichen!
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:27 Uhr von Jaecko
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Was zum Sachma, gibts jetzt ne IQ-Steuer, dass man damit so dermassen sparsam umgehen muss oder wie?
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:42 Uhr von kloetenpony
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
So ich geh jetzt: einen Amerikaner essen danach rauche ich einen schwarzen Afghanen und dann beschimpfe ich noch ein paar Türken.
Kommentar ansehen
09.03.2012 16:02 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Auch in D-Land sagt man der politischen Korrektheit wegen Schokokuss und nicht mehr Negerkuss oder Mohrenkopf, jedoch müßte man dan hier das Zigeunerschnitzel auch umebenennen dabei ist es eigentlich ein Schnitzel nach Zigeuner art.

@Jensmann

"Bitte nicht vergessen die Hamburger, Berliner und Frankfurter von der Speisekarte zu streichen! "

Diese Speisen wurden nach Städten oder auch nach Bundesländern (Thüringer) und nicht deren Bewohnern benannt, die hier im Artikel angeführten jedoch nach Bevölkerungsgruppen.
Ansonnsten müssten wir unser gutes altes Bauernbrot auch umbenennen.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:03 Uhr von Cv0
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Muss denn jetzt auch: der Puffreis umbenannt werden?
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:21 Uhr von kingoftf
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: hätte gerne ein extrem pigmentiertes Eiweißschaumgebäck und ein Schnitzel mit osteuropäischem Migrationshintergrund
Kommentar ansehen
09.03.2012 18:05 Uhr von carpet1
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Auch der Tierschutzorganisation PETA sind PUDELMÜTZEN schon lange ein Dorn im Auge !
Kommentar ansehen
09.03.2012 18:15 Uhr von Marky
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Hört der mist denn nie auf ? Erst die Negerküsse, dann das Schwarzfahren, jetzt das Zigeunerschnitzel ...

Vor ein paar tagen hab ich bei Amazon eine Rezension von jemanden gelesen, in der er sich u.a. darüber beschwert hat, das der weisse iPod Touch etwas teurer ist als der Schwarze.
Und DAS würde er auch etwas Rassistisch finden!

>.<

[ nachträglich editiert von Marky ]
Kommentar ansehen
09.03.2012 18:57 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ DerBelgarath: Die Beschreibung- einfach Spitze!
Kommentar ansehen
09.03.2012 19:14 Uhr von b4ph
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Auch toll finde ich dass in Frankreich das "Mademoiselle" abgeschafft wird. Ja, denn man hat ja allgemein keine anderen Probleme und welche Frau fühlt sich von einem hochschätzenden "Mademoiselle" NICHT beleidigt *hust*?!

Ach ja, aber diskriminierende Männer- (Titten-) Magazine will keiner abschaffen. Das ist ja sicher auch alles legitim im Sinne der sexuellen Selbstbestimmung sich freiwillig dem Mann zu unterwerfen, aber Hauptsache hochtrabende und schätzende Anreden sind weg, richtig so *megahust*!

Ach man, ey... kranke Welt!
Kommentar ansehen
09.03.2012 20:43 Uhr von Nothung
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Sintooderromaschnitzel: muss das heißen.
Ich fordere außerdem, dass es JägerInnenschnitzel heißen muss!

[ nachträglich editiert von Nothung ]
Kommentar ansehen
27.03.2012 22:57 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist nun muss ich bald zum Berliner doch Krapfen sagen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?