09.03.12 13:36 Uhr
 258
 

Julianne Moore bemitleidet Sarah Palin

Die US-Schauspielerin Julianne Moore spielt derzeit die Republikanerin Sarah Palin im Fernsehfilm "Game Change" (ShortNews berichtete). Nun äußerte sie die Vermutung, dass die ehemalige Gouverneurin des Bundesstaates Alaska im Präsidentschaftswahlkampf 2008 nur wegen ihres Äußeren nominiert wurde.

Sie finde dies "ziemlich schade", da sie das Aussehen nicht als "Qualität, die man als Führungspersönlichkeit braucht" einschätzt.

Um in die Rolle Sarah Palins zu schlüpfen, musste Moore jeden Tag des Drehs über zwei Stunden in der Maske verbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jaina
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Sarah Palin, Julianne Moore, Game Change
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett
Sarah Palin beschimpft Medien in Trump-Wahlkampf: "Was zur Hölle denkt ihr euch?"
Unterstützung für Donald Trump - Sarah Palin ist zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 13:36 Uhr von Jaina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß, ich weiß, sowas interessiert eigentlich keinen, aber ich fand´s witzig... :-D
Und ich finde, dass die Rolle gut besetzt ist! http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
09.03.2012 13:45 Uhr von Jaina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmpf hatte eigentlich noch geschrieben, dass die Palin schon stellung genommen hatte und meinte Moore könnte Palins tochter ja mal ne zahnspange kaufen, wenn sie schon geld damit verdient sich als palin auszugeben. hmpf, das stand wohl schon irgendwo. wollt´s trotzdem nochmal erwähnen. :-D
Kommentar ansehen
09.03.2012 17:19 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
War Julianne Moore: dann während der Drehzeiten ständig auf 5 Promille?
Anders kann man eine solche Evolutionbremse doch gar nicht richtig darstellen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett
Sarah Palin beschimpft Medien in Trump-Wahlkampf: "Was zur Hölle denkt ihr euch?"
Unterstützung für Donald Trump - Sarah Palin ist zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?