09.03.12 13:05 Uhr
 428
 

Dachau: Flucht vor der Polizei - Mann (31) wird von elf Einsatzwagen gejagt

In der Nacht zum heutigen Freitag kam es im Kreis Dachau zu einer wilden Verfolgungsjagd der Polizei. Mit elf Streifenwagen wurde ein Autofahrer verfolgt, weil er sich einer Polizeikontrolle unterziehen sollte, aber flüchtete.

Bei Paunzhausen begann die Verfolgungsjagd und sie endete bei Göppenhausen. Während der Flucht des Autofahrers stießen immer mehr Streifenwagen dazu. Zuletzt verfolgten ihn elf Einsatzwagen.

Es handelt sich bei dem Autofahrer um einen 31-jährigen Mann, der keinen Führerschein besitzt und mit gefälschten Kennzeichen unterwegs war. Dem Mann drohen mehrere Anzeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Auto, Flucht, Polizeiwagen, Verfolgungsfahrt
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 13:30 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kommt dabei auch was raus Führerscheinentzug auf Lebenszeit und 50000 € Geldstrafe zb.

Allein wegen der gefälschten Kennzeichen, mit denen er rumgefahren ist...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?