09.03.12 13:05 Uhr
 443
 

USA: Porsche-Privatsammlung wird versteigert

In den USA ist vor kurzem Matthew Clayton Drendel im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Das besondere daran: Er hinterließ eine Sammlung von 17 Porsche, alle zwischen 500.000 Euro und drei Millionen Euro wert.

Nun sollen die Wagen alle nacheinander versteigert werden. Die Firma Gooding & Company übernimmt die Auktion.

Der Hobby-Rennfahrer lässt Exemplare wie den Porsche 917/30 Can-Am, den Porsche 962 und den Porsche 935 unter den Hammer bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Auto, Porsche, Auktion, Hammer, Privatsammlung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 13:33 Uhr von falkz20
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ER lässt`??? Der Hobby-Rennfahrer lässt Exemplare wie den Porsche 917/30 Can-Am, den Porsche 962 und den Porsche 935 unter den Hammer bringen.



Bisschen makaber oder nicht??

zu deiner Info, ER IST TOT!!!!
Kommentar ansehen
09.03.2012 14:30 Uhr von spencinator78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
´In den USA ist vor kurzem Matthew Clayton Drendel im Alter von nur 35 Jahren gestorben. Das besondere daran´

Auch das ist irgendwie makaber bis dämlich formuliert.. ^^
Kommentar ansehen
10.03.2012 18:08 Uhr von aquilax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
klar. klar. gut so. was will man mit den alten kisten, wenn das öl sowieso zu neige geht und die elektroära beginnt?

richtig gedacht: rechtzeitig abstossen.

es gibt immer noch genügend schwachdenker, die unter dem mantel der leidenschaft und mythos gerne dafür eine stange geld hinblättern.

[ nachträglich editiert von aquilax ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?