09.03.12 12:56 Uhr
 528
 

BBC-Moderator schläft auf Schreibtisch bei Morning-Show ein

Die Zuschauer der BBC-Morning-Show staunten nicht schlecht, als sie ihren Moderator Simon McCoy schlafend auf dem Schreibtisch sahen.

Als der 50-Jährige merkte, dass er live auf Sendung war, wirkte er ebenfalls überrascht und rieb sich die Augen.

Schnell versuchte er, seine Fassung wiederzuerlangen, aber der Spott der Internet-Gemeinde ist ihm bereits sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Show, Moderator, Schlaf, Sendung, BBC, Schreibtisch
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 13:21 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das werden sich wohl mehrere Kollegen: fragen lassen müssen, warum sie ihn nicht vor beginn der Sendung nicht mal angestupst haben, damit er wach wird...einen "müden" Punkt hat jeder mal am Tag, oder !??


Glücklich sind die, welche nicht den ganzen Tag von Kameras umgeben sind, erst recht wenn sie nur mal kurz schlummern wollen, um sich zu erholen.....

Oder wie heisst es so schön....was der Körper nicht bekommt, holt er sich...früher oder später ..dagegen kann niemand was tun..!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?