09.03.12 06:47 Uhr
 1.031
 

Atomkonflikt um den Iran - USA und Israel können sich nicht auf Angriff einigen

Die USA und Israel konnten sich in Sachen Militärschlag gegen den Iran nicht einigen. Leon Panette, Chef des US-Pentagons, sagte, dass ein Angriff auf den Iran zerstörerischer wäre als der Angriff Israels auf die Atomanlagen des Landes.

Die US-Regierung sieht eher eine diplomatische Lösung des Problems. Auch Sanktionen könnten Wirkung zeigen, was Israel allerdings nicht so sieht. Barack Obama, US-Präsident, sagte aber auch, dass ein Militärangriff nicht komplett ausgeschlossen sei.

Auch aus Israel werden kritische Töne einen Angriff betreffend laut. Der ehemalige Mossad-Chef Meir Dagan, warnte vor einem israelischen Angriff auf das iranische Atomprogramm. Dies sei der falsche Weg, so lange man nicht diplomatisch alles versucht hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Iran, Angriff, Atomprogramm, Atomkonflikt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 06:47 Uhr von Borgir
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Israel hat ja anscheinend schon angegriffen. 2010 wurden diverse Mitarbeiter des Atomprogramms des Iran getötet. Bereits damals hieß es, dass der Mossad beteiligt und sogar Initiator der Tötungen gewesen sei.
Kommentar ansehen
09.03.2012 08:14 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Geht vom Iran tatsächlich eine ernstzunehmende Gefahr aus?
Um diese Frage zu beantworten muss man zunächst ein ganzes Bündel von anderen Fragen beantworten.

Ist Mahmud Ahmadinedschad ein "wahnsinniger" Führer? Oder maW.: Lässt er im Zweifelsfall sein eigenes Land / sein eigenes Volk aus religiös-fundamentalistischen Gründen vor die Hunde gehen, indem er einen Atomangriff riskieren würde, dessen Gegenschlag die eigene Bevölkerung vernichten würde? Ganz sicher nicht. Der Politik des Irans ist im Inneren sicherlich menschenfeindlich und nach unseren Vorstellungen ein herber Verstoß gegen die Menschenrechte in fast allen nur denkbaren Belangen. Es gilt aber zwei Dinge zu unterscheiden:
Menschenfeindlichkeit und MenschHEITSfeindlichkeit. Letzteres ist einem "wahnsinnigen" Führer (wie etwa Adolf Hitler) zuzuschreiben. Es gibt jedoch keinerlei Indizien dafür, dass Ahmadinedschad genauso tickt. Natürlich braucht JEDES Regime auf diesem Erdenrund ein gewisses Maß an Unterstützung vom Volk, ganz gleich ob es sich um eine autoritäre Militärdiktatur, eine totalitäre Gesinnungsdiktatur oder einen freiheitlich-demokratischen Verfassungsstaat handelt. Geht`s Volk und Wirtschaft gut, bekommen die Regierenden ihre Unterstützung. Wenn nicht, müssen sie sich etwas einfallen lassen, das Volk irgendwie anders bei Laune zu halten. Ahmadinedschad macht das halt mit israelfeindlicher Polemik und Kettenrasseln nach dem Motto: "Seht her, was für eine starke Führungspersönlichkeit ich bin. Ich lasse mir noch nicht einmal was von den mächtigen USA sagen." Das macht ihn aber noch lange nicht zu einer internationalen Bedrohung.

Und dann gibt`s da ja auch noch den Ayatollah Ali Chamenei. Ganz alleine regiert Ahmadinedschad also auch nicht. Es gibt diese Doppelspitze - und damit gewissermaßen auch noch ein (wenn auch kleines) gewaltenteiliges Element in diesem Staat.
Kommentar ansehen
09.03.2012 08:25 Uhr von nightfly85
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
USA und Israel spielen einfach nur "guter Bulle, böser Bulle"...
Kommentar ansehen
09.03.2012 08:59 Uhr von architeutes
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2012 09:09 Uhr von Jaegg
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
ich fänds fair: wenn man einfach gleiches mit gleichem vergelten würde. dann könnte iran einfach mal ein paar israelische spitzenwissenschaftler ausschalten und ein paar viren in israelische, us amerikanische, deutsche und britische urananreicherungsanlagen schleusen. japan könnte mal eben USA mit zwei a-bomben überaschen und im auftrag des iraks und afghanistan könnten die anreiner evtl einfach mal washington und new york in zwei große seen verwandeln.
lybien und konsorten würden für großdemonstrationen in frankreich, usa und co sorgen und nach kurzem warten dort ein wenig rumbomben.... wieso trifft es nicht einfach mal die, die wirklich kriegerisch agieren? wieso nicht die jenigen, welche es scheinbar am allermeisten verdienen, wegradiert zu werden?(japan - aka Fi** dich wal! Fi** dich Delphin! mag ich auch nicht sonderlich, aber dennoch...)
Kommentar ansehen
09.03.2012 09:27 Uhr von b4ph
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Dann kommt ja sicherlich bald die große "False Flag" Operation damit der Iran doof dasteht und angegriffen werden kann, was? ;D

EDIT: Oh ja, haut mirs Minus rein, darauf steh ich Leute! :P

[ nachträglich editiert von b4ph ]
Kommentar ansehen
09.03.2012 10:35 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@para_shut: "ist und bleibt ein kriegstreiber."

Und du bleibst nichts anderes wie ein primitiver kleiner Hetzer der den Mob hier bedient!

"hoffentlich verschätzen die sich mal und kriegen richtig eins auf die schnautze."

Willst du mal üben? ;-)
Kommentar ansehen
09.03.2012 11:25 Uhr von FranK.
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mit Sanktionen probieren? och nö, riskiern wir lieber einen 3.Weltkrieg
Kommentar ansehen
09.03.2012 11:28 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
unsere tägliche iran-news gib uns heute... amen!
Kommentar ansehen
09.03.2012 12:13 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum soviel Minuse, könnt ihr nicht mal die Wahrheit vertragen! Was seid ihr aber auch für ein Humorloses Volk! :-<

Ich hätte einen Spendenaufruf hier gestartet für para_shut und für ein Flugticket gesammelt nach Israel, oder doch eher in den Iran?
Kommentar ansehen
09.03.2012 12:43 Uhr von maki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ende März wird D bequatscht, da mitzumachen?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?