09.03.12 06:31 Uhr
 151
 

Thailand: Konflikt im Nahen Osten - Inflationsrate von acht Prozent befürchtet

Kasikorn Bank, ein Forschungsinstitut in Thailand, hat beschrieben, dass im Worst Case die Inflationsrate in Thailand acht Prozent erreichen könnte. Grund dafür seien die steigenden Ölpreise im Falle eines kriegerischen Konfliktes im Nahen Osten.

Die Exporte des Landes könnten um bis zu 20 Prozent reduziert werden. Zurzeit sehen Prognosen aber noch ein Wirtschaftswachstum von sechs Prozent voraus.

Sollte es mit dem Iran zu einem Waffengang kommen, könnte ein Fass Rohöl auf einen Preis von 250 Euro klettern. Die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und somit auch auf Thailand könnte die Inflationsrate so ansteigen lassen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Iran, Thailand, Konflikt, Osten, Rohöl, Inflationsrate
Quelle: www.wochenblitz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?