09.03.12 06:20 Uhr
 612
 

Leverkusen: Razzia in der Europa-Zentrale des Automobilherstellers Mazda

Berichten zufolge gab es am vergangenen Mittwoch in der Europa Hauptgeschäftsstelle des Mazda-Konzerns in Leverkusen eine Razzia der Steuerfahndung. Eine Vorabnachricht der "Rheinischen Post" wurde von der Staatsanwaltschaft aus Köln für richtig erklärt.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen mehrere Verdächtige. Allerdings dürfte man wegen des Steuergeheimnisses keine weitere Informationen mitteilen.

140 Personen sind in der Europa Geschäftsstelle beschäftigt. 300 Mitarbeiter hat die Deutschland-Zentrale des Konzerns.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Leverkusen, Razzia, Mazda, Zentrale, Steuerfahndung
Quelle: www.westline.de