09.03.12 06:16 Uhr
 156
 

Werne/Unna: Zwei aggressive Bullen sorgten für mehrere Sperrungen der A1

Am vergangenen Donnerstagmorgen waren zwei männliche Rinder aus ihrem Stall in Werne ausgebrochen und hatten das Weite gesucht. Die beiden Bullen wurden, aus der Luft und vom Boden aus, von Polizeibeamten gejagt.

Da die Gefahr bestand, dass die beiden Bullen auf die Autobahn 1 Nahe Hamm laufen würden, sperrte man diese einige Male für kurze Zeit in beiden Richtungen ab. Staus bis zu fünf Kilometern waren die Folge.

Weil es sehr schwierig war, die sehr angriffslustigen Tiere wieder in ihren Stall zu bringen, erschoss man sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Sperrung, Rind, Bulle, Unna, Ausbrecher
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert
Dortmund: 14-jähriger Junge von Männern mit südländischem Aussehen ausgeraubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 06:16 Uhr von mcbeer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Muss man die Tiere gleich erschießen. Bullen sind nicht wirklich aggressiv. Die Umgebung und der Stress haben sie nervös gemacht. Hätte man die Tiere irgendwo hin getrieben und sie grasen lassen, dann hätten sie sich wieder beruhigt und der Bauer hätte jetzt seine Tiere wieder lebendig im Stall stehen. In meinen Augen war das Erschießen völlig unnötig. So und jetzt her mit den Minus.
Kommentar ansehen
09.03.2012 08:23 Uhr von thatstheway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allgemeine Bullenjagd ?
Kommentar ansehen
09.03.2012 08:57 Uhr von Krawallbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bullen wehe wenn sie losgelassen */ironie off*
Kommentar ansehen
09.03.2012 10:51 Uhr von gofisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
im ernst jetzt? "...aus der Luft und vom Boden aus, von Polizeibeamten gejagt."
"...sehr angriffslustigen Tiere ..."

echt? wer hätte das gedacht, dass die tiere nicht ruhig in den heli steigen. unglaublich.^^

und beteubungsgewehre scheinen auch längst aus der mode zu sein. -.-
Kommentar ansehen
09.03.2012 22:10 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Glück haben die zwei aggressiven Bullen: nicht wild um sich geschossen.

Bei denen weiss man ja nie...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israels Premier will kein Treffen Sigmar Gabriels mit Menschenrechtsorganisation
Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?