08.03.12 23:01 Uhr
 482
 

Mögliche Abwendung der Staatspleite Griechenlands lässt Ölpreise deutlich steigen

Die Investoren an den Ölmärkten hoffen darauf, dass die Staatspleite von Griechenland möglicherweise abgewendet werden kann. Zwischenzeitlich war bekannt geworden, dass sich rund drei Viertel der Gläubiger am Schuldenschnitt beteiligen werden.

Nachdem die Ölpreise zum Wochenbeginn erst einmal nachgegeben hatten, ging es am heutigen Donnerstag wieder sehr deutlich nach oben. Zuletzt kostete ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent 125,83 US-Dollar. Das waren 1,71 US-Dollar mehr als zur Wochenmitte.

Der Preis für US-Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kletterte um 0,66 auf 106,82 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Börse, Staatspleite
Quelle: www.volksfreund.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 23:19 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Staatspleite Griechenlands ist nie abgewendet worden, sie ist nur zulasten der Steuerzahler seiner "Partnerländer" erfolgt. Diesen wurden die Kosten für jahrelange Ponzi-Geschäfte aufgebrummt, wobei es der Politk - allen voran Angela Merkels Wahlstrategen - aus unerfindlichen Gründen mal wieder gelang, dass ihre Wähler dies mit großem Dank aufnahmen, so dass einer Wiederwahl nichts im Wege steht.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
08.03.2012 23:26 Uhr von Klabusterbaer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Facepalm: "Mögliche Abwendung der Staatspleite Griechenlands lässt Ölpreise deutlich steigen"
Für die, die es noch nicht bemerkt haben. Der ölpreis wird von spekulanten entschieden. Und die drehen sich alles wie sie es gern hätten.
mögliche pleite abgewendet=ölpreis steigt deutlich
pleite nicht abgewendet=ölpreis steigt noch viel deutlicher...
Im endeffekt wird der verbraucher so oder so geprellt, und zwar auf einer ebene auf die er in keinster form einfluss hat.
Maximal durch flächendeckenden totalverzicht, der unsere wirtschaft aber zum erliegen bringen würde...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?