08.03.12 22:54 Uhr
 123
 

Fußball: FIFA entschuldigt sich bei Brasilien wegen Stadion-Kritik

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke hat sich am vergangenen Freitag in einer Rede an den WM-Gastgeber 2014 Brasilien gerichtet. Er erklärte, dass die Stadien nicht im Zeitplan seien und bei anderen Dingen Brasilien ebenfalls hinterherhinke. Daraufhin war Brasilien empört.

Nun entschuldigte sich FIFA-Präsident Joseph S. Blatter öffentlich für den Kommentar. Brasilien nahm die Entschuldigung an.

"Die Regierung akzeptiert die Entschuldigung der FIFA und erwartet, dass sich solch ein Vorfall nicht wiederholt", teilte Brasilien mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Brasilien, FIFA, Stadion
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2012 03:52 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wann kommt denn endlich der Zeitpunkt, dass man dem senilen Trottel den Schlüssel für die Büros der FIFA abnimmt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?