08.03.12 21:01 Uhr
 943
 

GeForce GTX 680 geht mit neuer Funktion an den Start: "Dynamic Clock Adjustment"

Aus Insiderkreisen ist nun die Information durchgesickert, dass die Vorstellung der neuen Grafikkarten-Generation von nVidia kurz bevorsteht. Konkret geht es um die Vorstellung der High-End-Karte GeForce GTX 680, die mit dem neuen Chip mit Codenamen "Kepler" ausgestattet ist.

Es wird vermutet, dass die Vorstellung bereits am kommenden Montag stattfinden wird. Der Marktstart wird allerdings noch einige Wochen auf sich warten lassen. Auch "Heise" hat mittlerweile bestätigt, dass nVidia auf der CeBit verlauten ließ, dass die GeForce GTX 680 im März erscheinen soll.

Mit dem neuen Modell soll auch die Funktion "Dynamic Clock Adjustment" eingeführt werden. Mithilfe dieser Funktion lässt sich die Taktrate des Chips dynamisch bis ans Maximum der Leistungsaufnahme der Karte übertakten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Start, Funktion, Nvidia, GeForce
Quelle: www.computerbase.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2012 15:34 Uhr von xDP02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dynamisch: heisst doch, wenn ich mich nicht vollkommen irre, etwas wärend des Betriebes ändern zu können. Wo ist der Uunterschied zu aktuellen Karten? Ich kann meine auf jederzeit mit sofortiger Wirkung hochtakten.
Sollte dies jedoch automatisch passieren und sich nicht nur nach obenhin regelt, wäre dies jedoch eine nette Funktion.
Allerdings wäre es in diesem Sinne dann kein Übertakten mehr, ist es doch so vorgesehen.

Demnach, nichts Neues...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?