08.03.12 20:31 Uhr
 69
 

Berlin: Chinesische Investoren wollen Kunstgalerie unter der Erde errichten

Investoren aus Hong Kong denken derzeit über eine Kunstausstellung in den alten Kellergewölben der ehemaligen Brauerei Pfeffer nach.

Die Chinesen erwarben das Erbpachtrecht für das Gelände im Ortsteil Prenzlauer Berg. Pläne für die Umsetzung soll es zwar erst ab 2013 geben, allerdings wurden entsprechende Berichte aus Fernost bestätigt.

Das Gewölbe ist derzeit nicht öffentlich zugänglich, allerdings ist es von Galerien umrahmt. Es liegt direkt an der Verkehrsader Schönhauser Allee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunst, Erde, Galerie
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?
Leben von Playboy Rolf Eden soll als Serie verfilmt werden
Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?