08.03.12 19:40 Uhr
 34
 

Bremen: Kunsthalle zeigt Geschichte zu Dürer-Sammlung

In der Bremer Kunsthalle wird ab dem 14. März eine Ausstellung über die Geschichte der Dürer-Sammlung gezeigt. Dort werden die bedeutendsten Gemälde des Künstlers Albrecht Dürer ausgestellt.

Bis zum 13. Mai läuft die Ausstellung, wo religiöse, aber auch historische Themen gezeigt werden. Einige Gemälde waren 1945 im Zuge der Kriegsauslagerung verloren gegangen, die meisten befinden sich aber wieder in Bremen.

Albrecht Dürer lebte von 1471 - 1528 und erlangte durch seine Werke "Ritter, Tod und Teufel" und "Melencolia I" in ganz Europa Anerkennung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bremen, Geschichte, Sammlung, Kunsthalle, Albrecht Dürer
Quelle: www.nwzonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?