08.03.12 18:02 Uhr
 658
 

Wird die Praxisgebühr doch abgeschafft? - FDP stellt sich gegen die Union

Unionspolitiker verkündeten vor wenigen Tagen, dass eine Abschaffung der Praxisgebühr nicht stattfinden wird (ShortNews berichtete). FDP-Chef Philipp Rösler und Generalsekretär Patrick Döring stellen sich nun jedoch gegen die Union und fordern die Abschaffung.

Als Grund nannte man die Überschüsse in Milliardenhöhe, die die gesetzlichen Krankenkassen angehäuft haben.

Gesundheitsminister Daniel Bahr von der FDP teilte diesbezüglich mit, dass die Union die Abschaffung nicht befürwortet und man sich wahrscheinlich nicht danach richtet. Jedoch erklärte er gleichzeitig, dass er den Vorschlag der FDP-Führung überdenken will.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Union, Abschaffung, Praxisgebühr
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 18:41 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die FDP hat sich noch nie auch nur einen Scheiß um die gesetzlich Krankenversicherten gekümmert. Wieviele Menschen sind in Deutschland gesetzl. krankenversichert? Bin mir nicht sicher, aber ich schätze so um die 74.000.000 Menschen (der Rest der dtsch. Bev. ist privat versichert.) Und wie hoch ist der Überschuss? Wir sprechen von einer 20-Milliarden-Reserve. Diese geteilt durch die 74 Millionen ergibt: Sage und schreibe 270€ pro Versichertem. Das ist weniger als ein Arbeitnehmerbeitrag pro Monat. Quasi so lächerlich wenig, wenn man das mal so sieht, dass man sich ja schon schämen muss, in diesem Zusammenhang überhaupt von "Reserve" zu sprechen.

Und diese lächerliche FDP stürzt sich wie ein Aasgeier auf Koks auf dieses Thema um damit irgendein populäres Wahlkampfgetöse in die Welt zu posaunen?!

Die FDP gehört ab der nächsten Legislaturperiode der außerparlamentarischen Opposition an. Freundet euch schon mal mit dem Gedanken an, ihr "liberalen" Spacken!
Kommentar ansehen
08.03.2012 19:29 Uhr von Nasa01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Abdul: Die FDP wird´s nicht über die 5 % schaffen. (Hoff ich jedenfalls)
Somit landen sie im politischen Nirvana.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?