08.03.12 17:53 Uhr
 89
 

Essen: Brand in Küche

In einem Mehrfamilienhaus kam es am heutigen Donnerstag zu einem Brand in der Küche einer Wohnung. Zum Zeitpunkt des Geschehens war der Mieter gerade einkaufen.

Die Nachbarn riefen die Feuerwehr, die den Küchenbrand mit einem Strahlrohr löschen konnte. Damit sich die starke Rauchentwicklung nicht überall im Treppenhaus ausbreitete, hing die Feuerwehr vor die Wohnungstür einen Rauchschutzvorhang.

Die Wohnung ist aufgrund der Rußablagerung unbewohnbar. Die anderen Mieter konnten allerdings zurück in ihre Wohnungen. Wie genau es zu dem Brand kam, ermittelt nun die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuer, Wohnung, Feuerwehr, Rauch, Küche
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 20:08 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Trinken: Brand in Bar: :-D           

[ nachträglich editiert von maki ]
Kommentar ansehen
09.03.2012 03:02 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War der Kollege eventuell etwas leichtsinnig, oder böse zu den Nachbarn. So etwas rächt sich immer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?